FAQ

Allgemein

  • Warum kommen so viele Flüchtlinge nach Deutschland?

    Verschiedene Krisenherde führen dazu, dass Menschen vor Gewalt, Krieg oder Verfolgung aus ihren Heimatländern fliehen. In den Jahren 2015 und 2016 sind 1,2 Millionen Menschen nach Deutschland gekommen, um Schutz vor Verfolgung und Krieg zu suchen. Viele von ihnen werden langfristig in Deutschland bleiben.

  • Woher kommen die Geflüchteten?

    Antragsstärkste Länder in Deutschland seit der verstärkten Zuwanderung im Jahr 2015 sind:

    Syrien
    Afghanistan
    Irak
    Eritrea
    Iran
    Somalia
    Nigeria
    Türkei
    Russische Föderation
    Guinea
    Aktuelle Zahlen zur Zuwanderung finden Sie in den monatlichen Asylgeschäftsberichten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge.

  • Wie sieht die Altersstruktur der Geflüchteten aus?

    Generell sind die Geflüchteten deutlich jünger als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Knapp die Hälfte der Geflüchteten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kamen, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, ca. ein Viertel der Geflüchteten ist zwischen 31 und 65 Jahre alt. Somit sind fast drei Viertel der Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter. Etwa ein weiteres Viertel ist unter 16 Jahre alt, weniger als ein Prozent ist über 65 Jahre alt.

    Gut zwei von drei Asylbewerbern in Deutschland sind momentan männlich. Aufgrund des erwarteten Familienzuwachses werden zukünftig auch immer mehr geflüchtete Frauen nach Deutschland kommen.

Bewerber

  • Wie lässt sich die Bleibewahrscheinlichkeit von Asylbewerbern einschätzen?

    Generell sind die Geflüchteten deutlich jünger als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Knapp die Hälfte der Geflüchteten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kamen, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, ca. ein Viertel der Geflüchteten ist zwischen 31 und 65 Jahre alt. Somit sind fast drei Viertel der Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter. Etwa ein weiteres Viertel ist unter 16 Jahre alt, weniger als ein Prozent ist über 65 Jahre alt.

    Gut zwei von drei Asylbewerbern in Deutschland sind momentan männlich. Aufgrund des erwarteten Familienzuwachses werden zukünftig auch immer mehr geflüchtete Frauen nach Deutschland kommen.

  • Wie lässt sich die Bleibewahrscheinlichkeit von Asylbewerbern einschätzen?

    Generell sind die Geflüchteten deutlich jünger als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Knapp die Hälfte der Geflüchteten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kamen, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, ca. ein Viertel der Geflüchteten ist zwischen 31 und 65 Jahre alt. Somit sind fast drei Viertel der Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter. Etwa ein weiteres Viertel ist unter 16 Jahre alt, weniger als ein Prozent ist über 65 Jahre alt.

    Gut zwei von drei Asylbewerbern in Deutschland sind momentan männlich. Aufgrund des erwarteten Familienzuwachses werden zukünftig auch immer mehr geflüchtete Frauen nach Deutschland kommen.

  • Wie lässt sich die Bleibewahrscheinlichkeit von Asylbewerbern einschätzen?

    Generell sind die Geflüchteten deutlich jünger als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Knapp die Hälfte der Geflüchteten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kamen, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, ca. ein Viertel der Geflüchteten ist zwischen 31 und 65 Jahre alt. Somit sind fast drei Viertel der Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter. Etwa ein weiteres Viertel ist unter 16 Jahre alt, weniger als ein Prozent ist über 65 Jahre alt.

    Gut zwei von drei Asylbewerbern in Deutschland sind momentan männlich. Aufgrund des erwarteten Familienzuwachses werden zukünftig auch immer mehr geflüchtete Frauen nach Deutschland kommen.

Firmen

  • Wie sieht der Arbeitsmarktzugang für Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis aus?

    Generell sind die Geflüchteten deutlich jünger als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Knapp die Hälfte der Geflüchteten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kamen, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, ca. ein Viertel der Geflüchteten ist zwischen 31 und 65 Jahre alt. Somit sind fast drei Viertel der Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter. Etwa ein weiteres Viertel ist unter 16 Jahre alt, weniger als ein Prozent ist über 65 Jahre alt.

    Gut zwei von drei Asylbewerbern in Deutschland sind momentan männlich. Aufgrund des erwarteten Familienzuwachses werden zukünftig auch immer mehr geflüchtete Frauen nach Deutschland kommen.

  • Wie sieht der Arbeitsmarktzugang für Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis aus?

    Generell sind die Geflüchteten deutlich jünger als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Knapp die Hälfte der Geflüchteten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kamen, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, ca. ein Viertel der Geflüchteten ist zwischen 31 und 65 Jahre alt. Somit sind fast drei Viertel der Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter. Etwa ein weiteres Viertel ist unter 16 Jahre alt, weniger als ein Prozent ist über 65 Jahre alt.

    Gut zwei von drei Asylbewerbern in Deutschland sind momentan männlich. Aufgrund des erwarteten Familienzuwachses werden zukünftig auch immer mehr geflüchtete Frauen nach Deutschland kommen.